Rezept: Blätterteig-Hasen mit Mohn-Orangen-Füllung

Einfache Blätterteig-Hasen mit Mohn-Orangen-Füllung für Deinen Oster-Brunch!

Seid auch ihr schon in absoluter Oster- und Frühlingsvorfreude? Dann ist dieses Rezept genau das Richtige! Denn wir können nicht nur Interieur und Design-Inspiration! Heute zeigen wir ein ganz einfaches Rezept mit dem ihr eure Liebsten am Ostertisch so richtig verzaubert!
… Denn Ostern nähert sich bereits in großen Hoppelhüpfern!

Besonders im Frühling möchten wir uns doch den schönen Dingen des Lebens widmen:
Das Gezwitscher der Vögel, die ersten warmen Sonnenstrahlen, Beisammensein mit Familie und Freuden (vielleicht an einem liebevoll dekorierten Tisch). Und genau deshalb stellen wir euch nun einige tolle Frühlings-Inspirationen, wie diese leckeren Blätterteig-Hasen vor!

Wen es nun schon vor der Zubereitung eines selbstgemachten Blätterteigs graut, Keine Sorge!
Fertiger Blätterteig aus dem Kühlregal verschafft hier natürlich Abhilfe! Somit lassen sich diese süßen Häschen auch mit Kindern und der ganzen Familie backen. Mit der saftigen Mohnfüllung werden diese Hasen zum absolute Hingucker und Highlight auf jedem Ostertisch.
…Garantiert!

Oh MOHN-Dieu, sind die gut!
Die knusprigen Häschen mit Mohn- oder Nussfüllung und fruchtiger Orangennote verzaubern uns in Windeseile! Da fällt es schwer nicht nur einen zu essen! Vielleicht fällt es ja nicht auf, wenn ich noch einem zweiten Hasen schnell das Örchen abknabbere…

So.. nun aber zum Rezept.
Hier findet ihr alle wichtigen Zutaten und eine Schritt-für-Schritt Anleitung inklusive Bilder. So gelingen die Osterhasen im Handumdrehen!

Sollten nun doch einige Hasen nach dem Osterfest übrig blieben (was wir allerdings stark bezweifeln), dann können die Schlawiner auch ganz einfach eingefroren werden – leider sind sie dann nicht mehr ganz so knusprig. Der Geschmack ist natürlich unverändert, himmlisch!

Rezept:
• Zwei Packungen Blätterteig aus dem Kühlregal (ca. 270 Gramm)
• Eine Packung Mohnback/Mohnfix (das ist eine backfertige Mohnfüllung, die Ihr im Supermarkt bei den Backzutaten findet / 250 Gramm) oder Nussback/Nussfix
• 7 EL Milch (für die Füllung)
• 1 Bio-Orange
• Marmelade zum Bestreichen, z.B. Quittengelee, Aprikosen- oder Orangenmarmelade
• Puderzucker zum Bestäuben (wenn Ihr mögt)

1) Backofen auf 200 Grad (Ober- und Unterhitze) vorheizen.

2) Packungen mit dem Blätterteig aus dem Kühlschrank nehmen und 5 Minuten stehen lassen.

3) Schale von einer halben Orange fein abreiben. Wir brauchen etwa einen Teelöffel Orangenschale und einen Esslöffel frisch gepressten Orangensaft. (Den Rest der Orange könnt Ihr einfach vernaschen oder den Saft trinken).

4) Die Mohnfüllung mit 7 EL Milch (laut Zubereitung auf der Verpackung), Orangensaft und -schale gut verrühren.

5) Blätterteig „entrollen“ und die Mohn-Orangen-Füllung auf der Hälfte des Teiges gleichmäßig verstreichen. Die andere Hälfte mit einer dünnen Schicht der Marmelade bestreichen. Dann die eine Marmeladenseite über die Mohnseite klappen.

6) Das doppelt gelegte Teigstück nun in ca. 1,5 Zentimeter breite Streifen schneiden, das ergibt etwa 8 – 9 Streifen.

7) Die gefüllten Teigstreifen dreht Ihr nun gegengleich zu einer Art Spirale und formt kleine Teighäschen daraus. Legt die Hasen am besten direkt auf ein mit Backpapier ausgelegtes Blech.

8) 2 – 3 EL helle Marmelade oder Gelee leicht erwärmen und die Teighasen damit bestreichen.

9) Die Hasen bei 200 Grad für ca. 15 – 20 Minuten backen, bis sie goldbraun sind. Wer mag, kann sie nach dem Abkühlen noch mit Puderzucker bestäuben.

Wir wünschen Euch viel Spaß beim Nachbacken und ein tolles Osterfest mit Familie und Freunden!

Und nicht vergessen:

Don’t worry, Be Hoppy!

Alles Liebe,

Euer Urban Lifestyle Team

Weitere Beiträge ansehen

Beitrag teilen